92694 Etzenricht, Weiherhammerstraße 2 mail@gollwitzer-techdoc.de

Anlagendokumentation

Sie haben ihre Maschine oder Anlage gebaut und was jetzt kommt leider etwas Fleißarbeit. Sie brauchen von jeder Komponente, mit CE-Kennzeichnung, die zugehörigen Unterlagen. Heißt Sie brauchen für jeden Motor oder Förderband mindestens die Betriebsanleitung und CE Erklärung.

Wenn in der Komponente wiederum weitere Bauteile mit CE Kennzeichnung verbaut sind auch diese.

Optimal wären immer alle durch die z.B. Maschinenrichtlinie vorgeschriebenen Dokumente einzusammeln und abzulegen. Leider ist das nicht immer möglich.

Alle diese Dokumente müssen abgelegt und auf ihre Qualität geprüft werden. Abhängig von der Richtlinie kann hier auch eine Detailprüfung z.B. bei ATEX Komponenten. Diese Dokumente müssen nicht mit ihren Unterlagen zur CE-Kennzeichnung mindestens 10 Jahre aufbewahrt werden. Die Aufbewahrung darf in digitaler Form erfolgen.

Warum muss ich alle Dokumente von eingebauten Produkten einsammeln?

Auch eingebaute Produkte müssen eine CE-Kennzeichnung haben und es müssen ihre Einbauhinweise befolgt werden.

Ein falsch eingebautes oder nicht CE gekennzeichnetes Produkt kann die gesamte Maschine unsicher machen z.B. kann eine fehlerhafter Filter zur Explosion der Maschine führen. Nun stellt sich die Frage, wer hat einen Fehler gemacht. Haben Sie den Filter falsch eingebaut, falsch ausgewählt oder hat der Hersteller des Filters ein Qualitätsproblem oder Ähnliches.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner